Philip Bußmann ist Videokünstler und gestaltet seit 1995 das Bühnenvideo für internationale Tanz- und Theaterproduktionen. In den letzten Jahren arbeitet er zudem vermehrt als Bühnenbildner sowie an eigenen Installations- und Filmprojekten. Außerdem entwickelt er Video-Software für MacOS X.

Philip Bussmann has been designing stage video for international dance and theater productions since 1995. In recent years he has been working as a set designer and on his own installation pieces and film projects. He also develops video software for Mac OS X.

Philip Bussmann

Nach seinem Studium des Bühnen- und Kostümbilds bei Professor Jürgen Rose an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart zog er nach New York. Dort war er acht Jahre als Video- und Grafikdesigner für die international renommierte Wooster Group tätig, die für ihre medialen Inszenierungen des Performance-Theaters unter der Leitung von Elizabeth LeCompte bekannt ist.In Deutschland entstanden unter anderem Arbeiten am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, dem Schauspielhaus Bochum, für die Ruhrtriennale, mit Wanda Golonka am Schauspiel Frankfurt, mit Sasha Waltz und Luk Perceval an der Schaubühne Berlin und den Münchner Kammerspielen, sowie mehrere Projekte mit William Forsythe für das Ballett Frankfurt und die Forsythe Company.Philip Bußmann ist Mitbegründer von 2+, einem Kollektiv zwischen ihm, dem Tänzer und Choreograph Christopher Roman und der Dramaturgin Célestine Hennermann. Er ist Atelierstipendiat des Kulturamts der Stadt Frankfurt im Atelierhaus auf der Hanauer Landstraße.

Zurzeit lebt Philip Bußmann in Frankfurt am Main.

After studying set and costume design with Professor Jürgen Rose at Stuttgart State Academy of Fine Arts he moved to New York City. There he worked for eight years as video and graphic designer for the internationally renowed Wooster Group, which is known for its media theater performances under the direction of Elizabeth LeCompte.

In Germany he worked on productions at Deutsches Schauspielhaus Hamburg, at Schauspielhaus Bochum, for the Ruhrtriennale and with Wanda Golonka at Schauspiel Frankfurt, with Sasha Waltz and Luk Perceval at Schaubühne Berlin and the Munich Kammerspielen, as well as on numerous projects with William Forsythe for Ballet Frankfurt and The Forsythe Company.

Philip Bussmann is a founding member of 2+, a collective between him, dancer and choreographer Christopher Roman, and dramaturg Célestine Hennermann. He is a recipient of the stipend studio program of the city of Frankfurt.

Philip Bussmann currently lives in Frankfurt am Main.

Staatstheater Darmstadt

Odyssee

NTGent

Platonov

Barker & Baumecker

Schlang Bang

Los Angeles Opera

Il Postino

Gotham Chamber Opera

Il Mondo della Luna

Düsseldorfer Schauspielhaus

Die Macht der Finsternis

English National Opera

Lost Highway

Huby/Bussmann

Tachometer

E-Motion

2nd ID
super me

The Bakery

As If Stranger

2+

Studio Album
There In The Distance
Druck
Persona
Nach Dem Palast …

Staatsoper Stuttgart

Voyeur
Tristan Und Isolde
Die Zauberflöte
Im Spiegel wohnen

The Forsythe Company

Angolorscuro
Additive Inverse
You Made Me A Monster
City Of Abstracts
Collido-Scope
Hommage

Ballett Frankfurt

Decreation
Glass House Dance
Kammer/Kammer

The Wooster Group

To You, The Birdie!
House/Lights
The Hairy Ape

Schaubühne Berlin

Turista
insideout

Kammerspiele München

Lulu

Ruhrtriennale

Deutschland, Deine Lieder

Schauspielhaus Bochum

Es Ist Zeit. Abriss

Schauspielhaus Hamubrg

Death Valley Junction

Gale Gates Et Al

Eighteenthirtynine

Details >>